QRcode

 

QR steht für englisch: quick response = schnelle Antwort

Der QR-Code ist ein Pixelquadrat, das Offline- mit Onlinemedien per Handykamera verlinkt. Botschaften können so schnell und einfach in mobile Online-Kommunikation verwandelt werden.
Es handelt sich um zweidimensionalen Barcode, der von der japanischen Firma Denso im Jahr 1994 entwickelt wurde.

Diese Barcodes können Internetadressen, email-Adressen, Telefonnummern aber auch beliebig andere Texte enthalten.

Wie funktioniert's?

Um QR-Codes zu scannen brauchen Sie:

1. ein webfähiges Handy und
2. einen entsprechenden Reader.

Wie kann ich QR-Codes lesen?

Manche Handys haben bereits einen QR-Code-Reader vorinstalliert. Wenn dies bei Ihrem Handy nicht der Fall ist, informieren Sie sich auf der Herstellerwebsite.

Oder geben Sie die Adresse http://i-nigma.keyin.de in den Internet-Browser Ihres mobilen Gerätes ein.* Unterstützte Endgeräte